Mitwirkende

Über 150 Personen sind bei der Unternehmung Jedermann beteiligt, auch im Hintergrund als Helfer und Organisatoren… Hier sind die Mitwirkenden auf der Bühne aufgeführt:

Darsteller

Stimme des Herrn

Richard Leitner

Der 1959 in München geborene Autodidakt lebt seit über 20 Jahren mit seiner Frau und den drei Kindern in Neubeuern. Ob als Gitarrist in verschiedenen Musikensembles, als Mitglied der Theatergemeinschaft sowie der Künstlergemeinschaft Neubeuern oder in Projekten zusammen mit dem Kinder- und Jugendchor der Chorgemeinschaft Neubeuern, sooft es sein Beruf als Unternehmensberater zulässt, bestimmen kreative Themen und das gemeindliche Miteinander zu großen Teilen seine Freizeit.

Tod

Dr. Hermann Hiemer

Hermann Hiemer ist seit vielen Jahrzehnten leidenschaftlicher Theaterspieler und verkörperte bereits bei den Jedermann-Inszenierungen vor 23 und 28 Jahren den Tod. Auch bei anderen Aufführungen in Neubeuern wirkte er mit, unter anderem als „Heiliger Michael“ beim „Brandner Kaspar“. Er ist festes Mitglied der Inntaler Bauernbühne Rosenheim, spielte in zahlreichen Stücken des TaM-Ost, u. a. den Wirt in Goethes Lustspiel „Die Mitschuldigen“.

Teufel

Dr. Josef Mager D.O.

Josef Mager, gebürtiger Rosenheimer, lebt und arbeitet seit 1985 in Neubeuern. Der Allgemeinmediziner und Osteopath hat eine besondere Vorliebe für Satire, Kabarett und das Theater. In den Jahren 2002 und 2005 begeisterte er das Publikum in der Rolle des “Boandlkramer” im Stück “der Brandner Kasper und das ewig´ Leben”. Er kann von sich sagen: “Ich habe in Neubeuern schon Tod und Teufel gespielt”.

Glaube

Kathi Leitner

Kathi Leitner – gebürtige Altenbeurerin, die auf eine fast 50-jährige Theater- und Fernsehlaufbahn als Schauspielerin blicken kann, war bereits 1988 beim damaligen “Jedermann” als “Buhlschaft” dabei und übernimmt jetzt bei dieser Produktion die Rolle des “Glaubens”.

Gute Werke

Veronika Englberger

Veronika Englberger ist gebürtige Neubeurerin. Bereits in der Schule konnte sie erste Bühnenerfahrungen sammeln und scheute das Spielen vor Publikum nicht. Als aktives Mitglied des Trachtenvereins Edelweiß Neubeuern und dessen Theatergruppe wirkte sie schon in diversen Aufführungen mit. Beruflich ist die gelernte Bankkauffrau im Bereich der Privatkundenkreditvergabe in leitender Position tätig. In der restlichen Freizeit widmet sie sich der Kunst des Miedernähens und verreist gerne.

Mammon

Markus Leitner

Der Altenbeurer Bäckermeister betreibt seit über 20 Jahren die Bäckerei-Konditorei Leitner. Markus ist verheiratet und Vater von 4 Kindern. Er spielte 18 Jahre lang Musik in der örtlichen Musikkapelle und in einer Oberkrainer Musikgruppe, bevor ihn dann sein Bruder und Spielleiter der Theatergruppe des Trachtenvereins Altenbeuern für die Schauspielerei begeisterte.

Jedermann

Bernd Eutermoser

Bernd Eutermoser ist gebürtiger Neubeurer, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Beruflich leitet er ein Software-Entwicklungsteam. Bühnenerfahrung besitzt der 49 jährige bereits durch sein Amt als Dirigent der Musikkapelle Neubeuern, das er vor 15 Jahren von seinem Vater Alfred übernahm. Er wirkte bereits in diversen Neubeurer Theateraufführungen als Musiker mit, jedoch ohne sprechende Rolle. Somit war es für ihn 2013 eine völlig neue Herausforderung, als Schauspieler auf der Bühne den Jedermann zu verkörpern.

Buhlschaft

Johanna Krinninger

Johanna Krinninger, 1975 geboren und Mutter von vier Kindern, wurde schon während ihrer Schulzeit mit der Bühne vertraut. In den Aufführungen spielte sie stets eine der Hauptrollen mit Bewegungsimprovisationen, Sprechrollen, Gedichten etc. Seit ihrer Berufsausbildung zur Schreinerin und Physiotherapeutin gehört die Rolle als Karl Valentin am “Valentinabend” bis heute zu ihrem festen Repertoire. Daneben spielt sie in vielen kleinen und großen Theaterstücken auf Geburtstagen und anderen Feierlichkeiten.

Jedermanns Mutter

Cilla Höhensteiger

Die gebürtige Neubeurerin Cilla Höhensteiger ist seit Jahrzehnten Laienspielerin des örtlichen Trachten- und Theatervereins. Sie stellte bereits bei allen bisherigen Jedermann-Inszenierungen die Mutter Jedermanns dar.

Jedermanns Freund

Sebastian Berndt

Der gebürtige Altenbeurer Diplom-Betriebswirt Sebastian Berndt spielte 2000 und 2005 in beiden Aufführungen des „Brandner Kaspar und das ewig´ Leben“ den „Flori“.

Blasi-Vetter

Dr. Elmar zur Hörst

Elmar zur Hörst, verheiratet und Vater von vier Kindern, lebt seit 26 Jahren in Neubeuern und betreibt eine Arztpraxis in Nußdorf.
Er ist Mitglied der Chorgemeinschaft Neubeuern und war zwölf Jahre lang deren Vorstand.
In beiden Aufführungen des „Brandner Kaspar und das ewig´ Leben“ spielte er den „fast heiligen Nantwein“ und wirkte auch beim „Jäger von Fall“ des Trachtenvereins Altenbeuern mit.

Wastl-Vetter

Fritz Grabl

Fritz Grabl spielte den Wastl-Vetter bereits bei allen vergangenen Jedermann-Aufführungen. 27 Jahre lang leitete er die Theatergruppe des Trachtenvereins Edelweiss Neubeuern und übernahm dort auch immer eine tragende Rolle. Auch beim Trachtenverein Altenbeuern gab er sein schauspielerisches Können oft zum Besten. Seine Lieblingsrollen waren der „Portner“ beim „Brandner Kaspar und das ewig´ Leben“ und der „Schäfer“ beim „Geisterbräu“. Beim Jedermann übernimmt er auch die Aufgabe eines Regieassistenten.

Armer Nachbar

Josef Trost

Josef Trost ist Gründungsmitglied der Neubeuerer Theatergemeinschaft, spielte nach seiner Jugendzeit über viele Jahre beim Chiemgauer Volkstheater und führte bei den ersten Jedermann-Aufführungen und dem „Brandner Kaspar“ Regie.

Er ist als früherer Geschäftsführer einer ortsansässigen Bank und ehemaliger Bürgermeister Neubeuerns mit seinem Heimatort sehr verwurzelt.

Nach Eintritt in den Ruhestand hat er neben seinen sportlichen Aktivitäten seine Liebe zum Theaterspielen in der Rolle als „armer Nachbar“ wieder neu entdeckt.

Schuldknecht

Fabian Berndt

Fabian Berndt ist gebürtiger Altenbeurer und sammelte 2005 erste Theatererfahrung als Komparse beim „Brandner Kaspar und das ewig´ Leben“, sowie 2017 beim Neubeurer Nockherberg. Er ist studierter Geograph und  Geoinformatiker und beruflich in München tätig. Als Vorstand des Burschenvereins engagiert er sich im örtlichen Vereinsleben.

Schuldknechts Weib

Solvejg Lindner

Solvejg Lindner ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Schauspielerfahrung sammelte sie bereits in der Schulzeit und während ihres Studiums in Regensburg bei der „Stadtmaus“. Neben ihrem Beruf als Gymnasiallehrerin widmet sie sich mit Leidenschaft der Musik. Sie singt in der Chorgemeinschaft Neubeuern und ist beim Dreigesang „Samerberger Sängerinnen“ aktiv.

Orgel

Pia Hausner

Streichorchester

Erste Geige

Florian Eutermoser
Christoph Declara
Sophia Binder

Cello

Dr. Rudolf Binder
Lucia Hausner

Zweite Geige

Doris Binder
Gundula Langer
Martina Poll

Kontrabass

Anne Kathrin Riepertinger
Franz Leidl

Bratsche

Joseph von Solemacher
Elisabeth Riepertinger

Die Eingangs-Fanfaren

Hansi Astner
Martin Fritz
Peter Kolb
Josef Neuner
Christian Stadler, Pauken

Blasmusik und Bläser

Musiker der Musikkapelle Neubeuern:

Blasmusik

Barbara Brunner
Simon Kolb
Franz Maurer
Felix Paul
Florian Paul
Christoph Stocker
Michael Warter

Bläser

Michael Daxer
Sepp Neuner
Lukas Paul
Martin Perret
Alois Pichler

Vorsänger

Klaus Maier

Der selbständige Schreinermeister gehört seit vielen Jahren zur Chorgemeinschaft Neubeuern und zum Kammerchor der KlangVerwaltung München. Im Kirchenchor Neubeuern ist er als Solist und als Chorsänger tätig. Auch in den Chören der Umgebung ist er als Solist gefragt. Einem größeren Publikum ist er durch sein Engagement beim Stephanskirchener Adventssingen bekannt. Auch im alpenländischen Drei- und Viergesang ist er regelmäßig aktiv.

Konrad Stuffer

Der 41-jährige gebürtige Altenbeurer arbeitet als Braumeister in einer großen Münchner Brauerei. Ehrenamtlich engagiert er sich vor allem als Gemeinderat und war Präsident der örtlichen Faschingsgesellschaft. Beim Gaufest, ausgerichtet vom Altenbeurer Trachtenverein, fungierte er als Festleiter. Er war bereits vor 24 Jahren als Knecht und Plattler bei den Jedermann-Aufführungen mit dabei.

Fritz Vornberger

Der Dorfwirt von Altenbeuern kann auf zahlreiche musikalische Aktivitäten zurückblicken. Seit vielen Jahren singt er in der Chorgemeinschaft, er spielt in der Neubeurer Blasmusik und hilft als Solist und als Chorsänger in den Chören der Umgebung aus. Bereits bei den früheren Jedermann-Aufführungen trat er als Gstanzl-Sänger auf ebenso wie beim „Brandner Kaspar“

Tischgesellschaft

Andi Ackermann
Stephan Bauer
Ute Bergmeister
Peter Bichler
Irmgard Dandlberger
Maria Englberger
Christian Hanke
Sepp Leitner
Hans Peisl
Johanna Perret
Kathrin Petri
Heidi Pichler
Marianne Pichler
Maria Schneebichler
Lisa Taubeneder
Tanja Ziemba

Jedermanns Gesinde

Oberknecht:

Josef Englberger

Knechte:

Martin Artmann
Franz Bichler
Thomas Fürste
Tobias Heinrich
Ferdinand zur Hörst
Maxi Hurnaus
Andi Leitner jun.
Andi Leitner sen.
Martin Schmid
Florian Schneebichler
Michael Schwaiger

Gendarmen

Stephan Bauer
Thomas Mörtl

Engel

Emma Eutermoser
Moritz Eutermoser
Dr. Dominikus Schropp
Simon Steiner